HOW TO #3 – clown

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: Auf Lager

8,00 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Kurzübersicht

Die #3 des HOW TO Magazine macht eines der bekanntesten und kreativsten Figuren aller Zeiten zum Thema: den Clown. Diese bunte humoristische Figur soll näher betrachtet und von dem ihr anhaftenden Klischees befreit werden. Einst wurde er für tot erklärt, das HOW TO mag erweckt ihn zum Leben auf 72 Seiten hochwertig gestalteten Seiten, mit über 15 Artikeln, Illustrationen, Fotografien und einem Plakat von 2xGoldstein.

HOW TO #3 – clown

More Views

  • HOW TO #3 – clown
  • HOW TO #3 – clown
  • HOW TO #3 – clown
  • HOW TO #3 – clown
  • HOW TO #3 – clown
  • HOW TO #3 – clown
  • HOW TO #3 – clown
  • HOW TO #3 – clown
  • HOW TO #3 – clown
  • HOW TO #3 – clown
  • HOW TO #3 – clown
  • HOW TO #3 – clown
  • HOW TO #3 – clown
  • HOW TO #3 – clown

Details

Der Clown. Kein anderer versteht es besser sich selbst zu inszenieren und mit Humor und Selbstironie andere zum Lachen zu bringen. Doch schaut man genau hin, wird klar, dass das noch lange nicht alles ist, wofür der Clown steht. Deswegen widmet das HOW TO mag diese Ausgabe nur ihm, dem Clown. Denn, wie der Leser schnell erkennen wird, ist der Clown die Verkörperung von Kreativität und gestalterischen Tatendrang, von Provokation und Non-Konformismus. Diese bunte humoristische Figur soll näher betrachtet und von dem ihr anhaftenden Klischees befreit werden. Einst wurde er für tot erklärt, das HOW TO mag erweckt ihn zum Leben.
Neben der grundlegenden Frage, was hinter dem Clown, als einer jedem bekannten Figur steckt und warum sie eine solche Faszination ausübt, lassen wir 3 große Clowns zu Wort kommen. Aishah El Muntasser sprach mit dem Starclown Peter Shub und James Tigger! Ferguson, der Erfinder des Burleske-Strip-Charakters Tiggo!. Marcus Sidki gelang ein Interview mit dem berühmten Clown Krusty. Einblick in die clownhafte Inszenierungen und Rituale aus der Kultur der Pomaken gewährt uns der Bericht von Inge Bell. Über clowneseke Entwicklungen und Moden in der Gegenwart berichtet Lars Reyer. Dies und vieles mehr erwartet den Leser der Ausgabe # 3 auf 72 Seiten, mit über 15 Artikeln, Illustrationen und Fotografien.


Für alle digital Natives haben wir folgend das Magazin kostenlos zum anschauen. Für die Nostalgiker unter euch, es gibt das Magazin noch als gedruckte Ausgabe, mit Poster, geiler Verpackung und so ;o)